Kehre immer weiter zurück zu dir, 

du bist der Mensch auf den du wartest!

Ausbildung - Studium - Beruf

Schon sehr früh habe ich mich mit dem Thema Traumatisierung beschäftigt und mit 20 habe ich begonnen soziale Arbeit zu studieren. Ich habe viele unterschiedliche Methoden und Therapien ausprobiert und für einige auch die Ausbildung absolviert.

Immer auf der Suche nach Befreiung für mich und für andere.

Neben dem Studium habe ich begonnen im Frauenhaus zu arbeiten und meine ersten Erfahrung im Bereich Beratung zu machen. Für mich war diese Arbeit langfristig allerdings nicht zufriedenstellend, weil ich nicht wirklich an den Kern der Probleme kam. Viele Frauen gingen, oft zusammen mit ihren Kindern, zurück zu ihren Männern und ich blieb ratlos zurück.


Mit 30 entschied ich mich einen anderen Weg einzuschlagen und meiner große Leidenschaft den Büchern zu folgen und absolvierte eine Ausbildung zu Buchhändlerin. Diese Arbeit hat mir lange sehr viel Freude gemacht, aber der Strukturwandel in diesem Bereich und eine Umzug nach Oldenburg gab mir die Gelegenheit mich an meine Wurzeln zu erinnern .

So stieg ich in die Erwachsenenbildung ein. Zunächst begleitete ich Jugendliche durch ihr freiwilliges Soziales Jahr und später arbeitete ich mit Frauen und unterstützte sie nach der Familienzeit in den Berufsalltag zurückzukehren.


Beratung - Hilfe zur Selbsthilfe 


Neben meinem beruflichen Weg, nahm ich weiter an Fortbildungen teil und leitete ehrenamtlich Selbsthilfegruppen und arbeitete im Opferschutz.

In diesem Rahmen lernte ich 2012 die Methode: The Work of Byron Katie kennen. Die mich in ihrer Kraft und ihrer Selbstermächtigung überzeugte und ich begann die Ausbildung im deutschen Verband für The Work of Byron Katie, die ich 2015 abschloss.


Seit 2014 bin ich Mitglied im ITW dem amerikanischen Dachverband von Byron Katie und dort in einer weiterführenden Ausbildung.

2016 habe ich begonnen bei der School for Byron Katie in Bad Neuenahr als Assistentin zu arbeiten und seitdem gebe ich Seminare und Einzelcoachings.

Neben meinem beruflichen Weg, nahm ich weiter an Fortbildungen teil und leitete ehrenamtlich Selbsthilfegruppen und arbeitete im Opferschutz.

 

Über den Weg von The Work habe ich für mich persönlich noch eine Bereicherung gefunden. „Selbstbestimmt Essen“ verbindet die – Gewaltfreie Kommunikation – und – The Work – zu einer wunderbaren Möglichkeit, sich mit den eigenen Bedürfnissen und stressigen Gedanken zu beschäftigen, um zu einem Leben zu finden, das wir bewußt gestalten können. 




Melde dich an für ein kostenloses Erstgespräch.

Ich freue mich auf unsere Verbindung.

 
 
 
ja
nein
 
 

Seminarhaus Gedankenräume 


Coaching - Beratung - Seminare - Co-Working

120215711_3610532325632156_3746525517590604950_n
120261114_3610533315632057_4642217319545903722_n
120193584_3610533538965368_5968114765871790457_n
120196306_3610501742301881_9216879808287268317_n
120189286_3610501125635276_7579531727678547610_n
120193026_3610501008968621_2318009551043639750_n
120183671_3610500825635306_2097787322913137589_n
120187115_3610533112298744_8658236518486774136_n
120183351_3610501655635223_7374204939563633015_o
120177551_3610500705635318_2224624705479604845_n
120149763_3610533948965327_744693653304762953_n
120144738_3610533662298689_4703656389377066631_n
120160901_3610533832298672_577369872705783142_n
120157346_3610501542301901_8443942847223387063_o
120165175_3610533428965379_6144639995657559792_n
120162884_3610501475635241_8510016393461070373_n
120141879_3610532818965440_7724731507519981597_n
120137883_3610532712298784_112566130912582008_n